Willkommen zum #ecgmw16!

Der EduCamp e.V. veranstaltet zweimal im Jahr eine sogenannte Unkonferenz, das heißt in einem offenen Format tauschen sich die Teilnehmenden über Fragen und Antworten rund um das Thema (digitale) Bildung bzw. hier auch Zusammenarbeit aus. Teilnehmende werden zu Teilgebenden, Keynotes, durchgeplante Workshops oder organisierte Postersessions entfallen. Stattdessen darf jeder, der mag, seine/ihre Session anbieten. Interessierte gesellen sich dazu und in einem offenen Austausch, einer Gesprächsrunde werden Ideen entworfen, Lösungen gefunden und Erfahrungen ausgetauscht, (meist) ohne aufwändige PowerPoint-Präsentationen. Wenn Sie mehr zum Forma des Barcamp erfahren möchtest, können Sie hier umfangreiche Informationen finden.

Teil des Educamps am Mittwoch, 31. August (9- 12, Start im Raum M01470) bei der gmw (die Teilnahme am educamp selbst ist gratis, es ist keine Anmeldung nötig!) wird „KooperationLive“ sein, ein Format, das in dieser Form erstmals umgesetzt wird: Suchen Sie für Ihre Einreichung nach ein bis drei KollegInnen, die zu ähnlichen Themen oder auch ganz bewusst zu ganz anderen Feldern arbeiten und entwickeln Sie mit diesen einen gemeinsamen Beitrag zur Konferenz. Für die Einreichung reicht die Angabe eines Arbeitstitels sowie der Namen der beteiligten Personen (inkl. Institution). Beim Beitrag soll dann die Geschichte der Zusammenarbeit sichtbar werden: der Prozess mit allen Tiefen und Höhen, der aktuelle Stand sowie mögliche Richtungen, die das gemeinsam Bearbeitete noch nehmen kann. Es handelt sich also um eine Workshop-Situation. Ergebnisse werden danach in einem eigenen Bereich der Tagungs-WebSite zusammengefasst.

Beiträge für „KooperationLive“ bzw. andere Sessionvorschläge können hier gepostet werden. Vor Ort wird anhand der Einreichungen sowie der Vorschläge der anwesenden Partizipierenden der Sessionplan entworfen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu diskutieren, zu twittern und kreative Ideen zu spinnen!